Shiatsu-Akupressur-Massage

Shiatsu-Akupressur-Massage basiert ebenso wie Akupunktur auf der Annahme, dass der Mensch nur gesund ist, wenn seine Lebensenergie – das Qi – ungestört fließen kann. Dafür müssen sich die beiden Energiekonzepte Yin und Yang im Einklang befinden. Allerdings können diese durch verschiedene Faktoren – beispielsweise eine ungesunde Ernährung, zu wenig Bewegung, eine Krankheit oder unkontrollierte Emotionen – gestört werden.

Um die Energiekonzepte wieder in Einklang zu bringen, muss diese Störung behoben werden. Dafür werden die entsprechenden Punkte auf den insgesamt zwölf Meridianen druckvoll massiert.

  • kann energetische Blockaden lösen
  • kann die Selbstheilungskräfte unterstützen
  • entspannt und stärkt die Eigenwahrnehmung
  • hilfreich bei Verspannungen im Schulter-, Nacken- und Rückenbereich
  • hilfreich bei innerer Unruhe, Unwohlsein oder Atemproblemen